Der Store Eintrag für Ihre App

Was gilt es zu beachten?

In den App Stores gibt es Apps, wie Sand am Meer. Damit NutzerInnen Ihre App und nicht die des Konkurrenten installieren, sind auf die Zielgruppe ausgerichtete Store Einträge bei der Veröffentlichung in den App Stores eine wichtige Marketingstrategie.

So verbessern Sie die Sichtbarkeit und erhöhen Die Konversionsrate

Nutzen Sie alle Möglichkeiten, die Ihnen die App Stores bieten, damit Ihre App in den Suchergebnissen höher platziert wird und mehr Downloads generiert. Das erreichen Sie, indem Sie relevante Keywords, einprägsame Vorschaubilder, ansprechende App-Beschreibungen inklusive Erklärungen, was Ihre App tut, welche Funktionen sie enthält und warum sie für die NutzerInnen relevant ist, verwenden.

So steigern Sie auch langfristig organische Installationen, wodurch die Werbekosten für NutzerInnen-Gewinnung sinken.

Kurz gesagt, ein optimaler Store Eintrag hilft dabei, dass NutzerInnen Ihre App leichter in den App Stores finden und bevorzugt herunterladen.

App Store Optimierung

Damit wir die Store Einträge für Sie übernehmen können, füllen Sie bitte folgendes Formular aus.

Infos für Store Eintrag

Allgemeine Informationen zur Veröffentlichung Ihrer App

Sowohl für iOS- als auch für Android-Apps wird eine App-Beschreibung für die App-Stores benötigt, die Teil der App-Metadaten und eine wichtige Entscheidungshilfe für die NutzerInnen ist, ob diese eine App installieren oder nicht. Es können grundsätzlich gleiche Texte verwendet werden, bitte beachten Sie jedoch die spezifischen Anforderungen der jeweiligen Stores.


Tipps für die Datenschutzerklärung
Bitte beachten Sie, dass Sie die Datenschutzerklärung auf einer barrierefreien HTML Seite bereitstellen. Dies gilt auch, wenn Sie keine personenbezogenen Daten in der App speichern bzw. verarbeiten. Die spezifischen Richtlininen für den Apple App Store finden Sie HIER und für den Google Play Store HIER.

Google Play Store Eintrag

Die App-Beschreibung im Google Play Store hat direkten Einfluss auf das App-Ranking, da der Algorithmus von Google nach Keywords sucht. Das wichtigste Keyword ist der App Name, gefolgt von der Kurzbeschreibung und dann der vollständigen Beschreibung. Wiederholen Sie die Keywords mindestens 3 Mal, maximal 8 Mal, in der Kurz- und Vollbeschreibung, damit Google versteht, dass es sich um ein Keyword handelt. Verpacken Sie die Keywords in einem schönen informativen Text. Die Richtlinien vom Google Play Store finden Sie HIER


Tipps für die Kurzbeschreibung
Dies ist der erste Text, den NutzerInnen nach dem App Namen sehen. Hier sollte man schon die wichtigsten Keywords bzw. die Hauptmerkmale der App platzieren um zum Installieren der App zu bewegen.

Tipps für die Vollbeschreibung
Die vollständige Beschreibung ist die Fortsetzung der Kurzbeschreibung. Nutzen Sie die Vollbeschreibung um die Vorteile für die NutzerInnen zu vermitteln, sowie die Funktionen, die Nutzung und das Ziel der App zu beschreiben.

Apple App Store Eintrag Untertitel

Detaillierte Infos zu den Kategorien im Google Play Store finden Sie HIER

Apple App Store Eintrag

Jedes Element auf der App Store Produktseite hat die Stärke, den Download Ihrer App zu steigern. Sprechen Sie Ihre Zielgruppe mit sorgfältig gestalteten Metadaten an, um Ihre App in den Suchergebnissen zu finden und diese zu installieren. Die Richtlinien vom Apple App Store finden Sie HIER


Tipps zum Untertitel
Der Untertitel ist ein Zusatz zum App Namen und wird gleich unterhalb vom App Namen angezeigt. Heben Sie mit relevanten Keywords hervor, worum es in der App geht.

Tipps zum Werbetext
Der Werbetext hat keinen Einfluss auf das Keyword-Ranking. Da dieser Text jedoch als erstes von NutzerInnen gelesen wird, trägt er zum Conversion-Faktor bei und verbessert das App Store-Ranking. Das ultimative Ziel von Werbetexten besteht darin, neue Benutzer zu gewinnen. Sie informieren Ihre BenutzerInnen darüber, warum sie sich für Ihre App entscheiden sollten, wie sie sich von anderen Apps unterscheidet und welche Vorteile diese ihnen bieten kann. Der Werbetext kann jederzeit aktualisiert werden, ohne eine neue Version der App einreichen zu müssen. Der Werbetext kann auch genutzt werden, um zeitlich begrenzte Angebote oder bevorstehende Funktionen anzukündigen.

Apple App Store Eintrag Untertitel

Tipps zur Beschreibung
Wenn Sie keinen Werbetext verwenden, ist der 1. Satz der Beschreibung der Wichtigste und sollte den NutzerInnen die Einzigartigkeit Ihrer App vermitteln. Nach 170 Zeichen folgt der Rest der Beschreibung, wenn man auf "Mehr" tippt. Danach empfiehlt es sich, die Hauptmerkmale bzw. Funktionen aufzulisten.

Tipps zu den Keywords
Die Keywords werden mit Komma ohne Leerzeichen getrennt. Diese sollten aussagen, was die App bietet, was sie besonders macht und welche Funktionen sie hat. Verwenden Sie die vielversprechendsten Keywords zuerst im App Namen und beim Untertitel. Diese müssen dann nicht nochmal bei den Keywords geschrieben werden. Verwenden Sie jedes Suchwort nur 1 Mal und immer nur einzelne Wörter. Vermeiden Sie Plural und Sonderzeichen. 

Detaillierte Infos zu den Kategorien im Apple App Store finden Sie HIER

Grafiken

Für die Veröffentlichung von Apps in den App Stores sind Vorschaugrafiken verpflichtend. Diese geben den NutzerInnen den ersten Einblick auf das Design und die Funktionen der App. Die Apple App Store Spezifikationen finden Sie HIER, die vom Google Play Store HIER.


Bitte schicken Sie uns Ihre Storegrafiken entsprechend der Richtlinien der jeweiligen Stores per E-Mail oder WeTransfer.

Kontaktinformationen

Für Rückfragen ersuchen wir um Ihre Kontaktdaten.