BeratungAngebot

App entwickeln lassen 2019

Kosten, Ablauf & Empfehlungen

Sie wollen eine App entwickeln lassen und stellen sich Fragen nach der weiteren Vorgehensweise, Ablauf des App Projektes und App Entwicklungs Kosten?

Hier erhalten Sie hilfreiche Tipps, wie Ihr App Projekt erfolgreich wird!

Wir entwickeln Apps seit mehr als 10 Jahren und fast immer ist die erste Frage: „Ich habe eine App Idee, die ich programmieren lassen will. Können Sie mir sagen, was das kostet?“

Es ist verständlich, dass Kunden den Preis im Voraus wissen möchten. Denn im Netz kursieren die unterschiedlichsten Preise, wie viel das Entwickeln von Apps kostet. Jedoch kann kein seriöses Unternehmen hier sofort einen Pauschalbetrag nennen. App Entwickler müssen wissen, was genau die App können soll. Je genauer die einzelnen Funktionen beschrieben werden, desto genauer können wir kalkulieren. Zudem beginnt die Erstellung einer App nicht mit dem Schreiben des Codes und endet nicht mit der Veröffentlichung in den App Stores.

In diesem Artikel erfahren Sie mehr über den generellen Projektablauf für Ihre Mobile Applikation und worauf Sie achten sollten, wenn Sie eine App entwicklen lassen möchten.

Übersicht

Was hat man davon eine App programmieren zu lassen?

Seit dem Verkauf von Smartphones, hat sich die Verbreitung dieser smarten Geräte um ein Vielfaches gesteigert. Dies eröffnete neue Möglichkeiten für Unternehmen, mit Kunden oder Mitarbeitern im direkten Kontakt zu sein. Das Business im digitalen Zeitalter hat derart rasant zugenommen, sodass es für Dientsleister sogar großteils zur Pflicht geworden ist, Informationen in Echtzeit bereitzustellen. „Mobile First“ steht nun im Vordergrund, doch bedeutet dies automatisch, eine App anbieten zu müssen?

Es gibt unterschiedliche Beweggründe, warum Betriebe eine eigene Mobile Applikation wünschen. Hier entscheiden in erster Linie die Unternehmensprozesse, sowie die Anforderungen an die App und Zielgruppe. Können Sie mit einer eigenen App die Effizienz Ihrer Mitarbeiter oder Verkauf bzw. Beliebtheit Ihrer Produkte/Dienstleistungen steigern?

Verwendungszwecke von Apps:

1. Enterprise Apps (innerbetriebliche Apps)

In vielen Branchen ist die Konkurenz groß und durch Angebote im Internet auch vielfältiger geworden. Umso wichtiger ist es, dass Mitarbeiter mit wenig Zeitaufwand sehr gute Ergebnisse erzielen. Daher setzen erfolgreiche Unternehmen auf mobile Lösungen mithilfe innerbetrieblichen Apps.

Vorteile von Enterprise Apps:

  • Optimale Zusammenarbeit mit betriebsunabhängiger Kommunikation
  • Informationsaustausch zu internen Abläufen und Qualitätsmanagement
  • Direkte Abwicklung von Projekten und Arbeitsaufträgen zwischen Unternehmen und Kunden
  • Zugang zu wichtigen Geschäftsdaten, um schnelle und richtige Entscheidungen zu treffen
  • Bereitstellung von Arbeitsmaterialien (wie Trainings-Videos, Präsentationen, u.ä.) für neue Mitarbeiter um sich besser einarbeiten zu können
2. App/Mobile Shop und M-Commerce

Mobile Commerce ist ein wichtiger Teil des E-Commerce Geschäfts geworden, denn Kunden sind mittlerweile gewohnt, jederzeit Bestellungen tätigen zu können und am liebsten auf ihren Smartphones. Denn das haben sie immer bei sich. Zudem werden alternative Zahlungsmethoden zur Kreditkarte, wie Paypal, Google Wallet, Apple Pay und Ähnliches angeboten. Das macht das mobile Shoppen noch attraktiver.

Vorteile von M-Commerce Apps:

  • Shoppingerlebnis immer und überall
  • Umsatzsteigerung durch zusätzlichen Vertriebskanal
  • Direkte Kundeninteraktion für Support und Feedback
  • Nutzerspezifische Anzeige von Angeboten
  • Zugriff auf Hardware des Telefons für mehr Funktionalität
3. App für Dienstleister

Für Werkstätten, Versicherungen, Banken, Immobilienberater, Unternehmen im Gesundheitswesen und Sportbereich, Hochzeits- und Eventplaner, Arbeitsvermittler, Sprachdienstleister, u.ä. ist der direkte Kundenkontakt essentiell um ihren Kunden und Mandanten fachkundig zur Seite zu stehen. Terminanfragen, Melden von Servicefällen und Abschließen von Verträgen können mit der Service App mobil zur Verfügung gestellt werden und erleichtern die Kundenbetreuung.

Vorteile von Dienstleistungs Apps:

  • Buchung von Service-, Behandlungs- und Beratungsterminen bzw. Seminare, Kurse oder Schulungen
  • Mobile Schadensabwicklung
  • Konkretere Anfragen und Bestellungen mit Möglichkeit Fotos mitzusenden
  • Bereitstellung von Produktinformationen, Konstruktionsplänen und Bedienungsanleitungen
  • Präsentation der Serviceleistungen
4. App als Brand Marketing Channel

Für Marken ist es wichtig, dass sie stets sichtbar für Konsumenten sind und Marketingtrends folgen. Fakt ist nun mal, dass immer mehr Menschen heutzutage auf ihr Handy schauen und daher Fernsehwerbung, Plakate und Zeitungsannoncen immer weniger wahrgenommen werden wie früher. Der logische Schritt ist also, die Marke zum Konsumenten zu bringen. Apps sind dafür hervorragend geeignet.

Vorteile von Brand Apps:

  • Die Marke ist für den Kunden immer sichtbar
  • Markenbotschaften erreichen ihre Konsumenten sofort
  • User sind eher bereit, Daten freiwillig dem Unternehmen zu geben
  • Mit Loyalty Programmen Stammkunden halten
  • Marketingtool um neue Kunden zu gewinnen

Sie haben eine App Idee! Wie geht’s weiter?

Da hat man nun eine App Idee, aber wie bekommt man diese in den Store?

In der Regel haben Unternehmen keine App Entwickler intern zur Verfügung außer sie entwickeln selber Apps. Extra jemanden für die Programmierung der App anzustellen, ist auch keine Lösung, da dieser meist nur den Code schreibt. Zur Erstellung einer mobilen Applikation benötigt es jedoch etwas mehr. Dazu gehören ein durchdachtes Konzept, das beschreibt, in welcher Abfolge die App konkret funktioniert und woher die angezeigten Informationen bzw. Daten kommen bzw. gehen. Genauso entscheidend ist ein ansprechendes User Interface (UI) Design und genaues App Testing.

All diese Faktoren beeinflussen die User Experience (UX), also das Nutzererlebnis maßgeblich und somit auch die Entscheidung, pb User eine App behalten und oft benutzen oder diese wieder deinstallieren. Schlussendlich soll die App auch noch in den Stores veröffentlicht und gewinnbringend vermarktet werden.

Wie in jeder Branche, gibt es auch für die App Entwicklung Spezialisten wie uns, an die man sich wendet. apptec ist seit Erscheinen der Smartphones auf diesen Zug aufgesprungen, um mobile Lösungen anzubieten. In dieser Zeit haben wir praxisnahe Erfahrungen mit mobilen Applikationen gemacht. Nutznießer dieser wertvollen Informationen sind unsere Kunden, die wir bei der Umsetzung ihrer App Projekte betreuen.

Prozesse und Ablaufplan bei der App Entwicklung

Für den Erfolg einer App sind bestimmte Prozessabläufe während des App Projektes maßgeblich entscheidend. Je genauer die einzelnen Prozesse umgesetzt werden, umso zielgenauer wird das Ergebnis.

Dazu haben wir folgenden Ablaufplan entwickelt, den wir mit unseren Kunden durchgehen:

1. Erstkontakt und Vorstellung der App Idee

Nach Erhalt der Anfrage per Telefon oder Mail, holen wir erste Informationen zum App Projekt ein.

2. Persönliches Erstgespräch (Kostenlos!)

Im ersten Meeting stellen Sie uns Ihr App Projekt vor (Dauer ca 30-60 Minuten). Wir klären offene Fragen und beraten Sie bezüglich der Möglichkeiten für die Umsetzung.

3. App Konzept Workshop

Im Laufe der Zeit haben wir die Erfahrung gemacht, dass eine App Idee schnell mal entsteht, jedoch der Ansatz oder auch Klarheit für die Umsetzung fehlen. Workshops zur Definition des App Projektes haben sich als effizient erwiesen, um die Entwicklungszeit zu verkürzen und so Kosten einzusparen. Dazu gehört die Use Case Ermittlung, Besprechung der UI, UX und CI, sowie die Abschätzung des Umfangs der App.

Sollte apptec das App Design übernehmen, wird auch festgelegt, welche Art der Visualisierung des App Entwurfes für Ihr Projekt sinnvoll ist (Wireframes, Clickdummy, Prototyp).

Nach Abschluss des Workshops erhalten Sie ein Angebot für die Erstellung des App Konzeptes und des vereinbarten App Designs.

4. App Konzept-, UI-, ClickDummy/Prototyp Erstellung

Die im Workshop erarbeiteten Projektdetails und App Abläufe werden im App Konzept detailliert niedergeschrieben. Das User Interface Design bzw. Clickdummy/Prototyp werden angefertigt. Danach erfolgt der Abstimmungsprozess mit dem Kunden und eventuelle Anpassungen mit anschließender Ermittlung der App Entwicklungskosten und Durchlaufzeiten.

Diese Phase dauert in etwa 2-5 Wochen, je nach Komplexität der App.

5. App Entwicklung und App Testing

Nach gewissenhafter Planung und Kalkulation der Aufwände beginnt die tatsächlich Entwicklung Ihrer App.

Auch in dieser Phase ist die enge Zusammenarbeit und Feinabstimmung mit dem Kunden für den Projekterfolg enorm wichtig! Bis zur Fertigstellung der App erhalten Sie eine Betaversion mit regelmäßigen Updates zur Überprüfung des aktuellen Entwicklungsstandes.

Nach Abschluss der App Entwicklung durchlaufen die von uns programmierten Apps mehrere Test, um die Benutzerfreundlichkeit und störungsfreie Nutzung zu gewährleisten.

Diese Phase dauert je nach Funktionsumfang der mobilen Applikation ca. 3 – 6 Monate.

6. Veröffentlichung und Vermarktung der App

Die finale Version Ihrer App wird in den vorgesehenen App Stores veröffentlicht bzw. auf Ihren internen Servern zur Verfügung gestellt. Von da an kann diese von Usern installiert und verwendet werden.

Soferne wir von Ihnen zur Vermarktung Ihrer App beauftragt wurden, erfolgt der Workshop zur Erstellung des Marketing Konzeptes.

7. Support und Wartung

Selbstverständlich betreuen wir Sie nach Abschluss Ihres App Projektes weiter.

Möglicherweise bedarf es einer oder mehrerer Funktionserweiterungen und wir erarbeiten ein Update mit Ihnen. Zu erwähnen ist auch, dass sich die Betriebssoftware von Smartphones stets weiter entwickelt. So ist es von Zeit und Zeit erforderlich, Ihre App zu aktualisieren. Daher bieten wir unseren Kunden einen Wartungsvertrag an, um die fehlerfreie Funktionalität Ihrer App weiterhin zu gewährleisten.

Was kostet die App Entwicklung?

Apps unterscheiden sich teilweise massiv in punkto Funktionalität und Komplexität. Daher ist es mehr als unseriös einen Preiskatalog zu definieren. Umso genauer das App Projekt in der Planungsphase definiert wird, desto genauer kann eine Kostenschätzung erfolgen. Haben Sie bereits ein fertig ausgearbeites, lückenloses Konzept und konkrete Design Skizzen, die zur Umsetzung verwendet werden können, entfallen diese Kosten im Vorfeld. Gravierende Abweichungen vom fix definierten Konzept, bedeuten einen Mehraufwand an Programmierarbeit und dadurch höhere Projektkosten.

Generell kann man zu den Kosten für die App Programmierung Folgendes sagen:

Eine simple App, die nur gleichbleibenden, statischen Inhalt anzeigt, ist günstiger als Apps mit Anbindung an Datenbanken und Einbindung von externen Diensten. Jede Funktion benötigt Zeit für Konzeptionierung, Design und Entwicklung. Daher ist es so wichtig, jede Anforderung an die App, idealerweise Schritt für Schritt zu dokumentieren.

Entscheidend ist die Qualität Ihrer App!

Es nützt Ihnen wenig, wenn Sie Ihre App schnell und billig entwickeln lassen, diese jedoch optisch wenig ansprechend ist, die Handhabung zu kompliziert ist, die App fehlerhaft funktioniert oder sogar ständig abstürzt und Ihre Nutzer sie daher verärgert wieder deinstallieren. Meist hinterlassen diese User dann auch noch sehr negative Rezensionen und schaden zusätzlich Ihrem Image. Gute Qualität hat eben ihren Preis.

Gerne unterstützen wir Sie bei Ihrem App Projekt!